Firmenchronik

1924 Gründete der Dachdeckermeister und Blitzschutz-Ingenieur Rudolf Wilhelm in Jena (Thüringen) ein Firma zur Ausführung von Dacharbeiten und Blitzschutzanlagen. Er hat den Betrieb zu einem der größten in Thüringen ausgebaut.
1948 Neuer Anfang nach der Währungsreform mit Sitz in Mannheim.
1952 Als erster Dachdeckerbetrieb von Mannheim mit eigenem Stand und Ausstellung auf dem Mannheimer Maimarkt - mit gutem Erfolg.

1953 Gründung einer Filiale in Baumholder/Nahe zur Bearbeitung der regionalen Bautätigkeit in der Pfalz durch die amerikanischen Streitkräfte.
1960 Einstieg der Söhne Lothar und Rolf Wilhelm als Teilhaber. (Firmenumwandlung in eine OHG)
1970 Übernahme  der Firma durch die Söhne und Umwandlung in eine KG.
1990 Änderung in eine GmbH mit Rolf Wilhelm als Geschäftsführer
1992 Übernahme durch die 3. Generation mit Rudolf und Andreas Wilhelm als Geschäftsführer
2000 Vergrößerung des Betriebsgeländes mit Bau einer Halle
 

Die Firma präsentiert sich auch heute nach dem modernen und neuzeitlich vorhandenen Verlege-Techniken, immer auf dem neuesten Stand. Die Belegschaft von 25 qualifizierten Mitarbeitern ist jeder Anforderung gewachsen.